Kennenlern-Angebot

Brain Gym®

Kinesiologische Übungen entspannen das Nervensystem und machen den Weg frei für Lernen, Arbeiten und Leben mit allen Sinnen.

Durch Versuche an Schülern fand man heraus, dass bestimmte Übungen mit wenig Aufwand beträchtlich zum Lernen, Konzentrieren und Denken beitragen können. Im Brain-Gym geht es vor allem um die Integration der rechten und linken Gehirnhälfte. Die Zusammenarbeit beider Gehirnhälften mit den Augen, den Ohren, den Händen und dem ganzen Körper wird gefördert, die Koordination gestärkt und Stress kann wirkungsvoll abgebaut werden.

Einige solche Übungen wurden unter dem Namen "Brain Gym" von Gail E. und Paul E. Dennison veröffentlicht. Die meisten davon sind einfache gymnastische Übungen, einige zählen zum Bereich Akupressur.



Die wissenschaftlichen Zusammenhänge zwischen körperlichen Impulsen und der Gehirntätigkeit sind gut erforscht: Tägliches Gehirn-Jogging fördert die Sinneswahrnehmung steigert erkennbar die geistige Leistungsfähigkeit von Menschen im Alter zwischen 0 bis 100 Jahren.