Kennenlern-Angebot

Systeme in Balance (SIB)

Die SIB-Methode ist die effektive Verbindung von Kinesiologie und systemischer Arbeit um Ungleichgewichte und Verstrickungen in Systemen (Familie, Firma, Organisation...*) aufzulösen und die fehlende Ordnung wieder herzustellen.

Durch Aufstellungsarbeit wird das eigene, innewohnende Abbild eines Systems sichtbar und kann mittels wirkender Anwendungen geklärt und in eine stimmigere Ordnung (Balance) gebracht werden. Themen rund um die Bereiche Familie, Beruf und Gesundheit werden aus systemischer Sicht mit einer Haltung aus Respekt, Allparteilichkeit und Wertschätzung betrachtet und gelöst.

Es entstehen neue Sichtweisen gebundene Recourcen werden frei und mit neuer Energie ergeben sich klare Lösungen und Entscheidungen für den weiteren Lebensweg. Familiäre und berufliche Beziehungen bekommen eine neue Qualität, Stressmuster reduzieren sich und zwischenmenschliche Probleme können geklärt und gewandelt werden. Zudem entsteht mehr innere Stabilität, Halt und Zufriedenheit um das eigene Leben verantwortungsvoll und selbstermächtigt zu bestreiten.

Sowohl in der Gruppe als auch im Einzel-Setting ist die Systeme in Balance-Methode sehr wirkungsvoll.

Systeme in Balance ist geeignet um:

  • familiäre, berufliche und persönliche Themen zu klären
  • generationsübergreifende Verstrickungen aufzulösen
  • Beziehungskonflikte zu beheben
  • berufliche Probleme und Anliegen zu lösen
  • durch die Genochronogramm-Arbeit grundlegenden Stress
    auf das Familiensystem zu balancieren
  • Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen
  • Mitgefühl zu steigern, mit anderen und mit sich selbst
  • eine neue Lebensqualität – für Sie persönlich, privat und beruflich - entstehen zu lassen

Durch diese systemische Anwendung wird viel gebundene Energie freigesetzt und der eigene Platz in der Familie, im Beruf und im Leben kann endlich eingenommen werden. Eine neue Beziehungsqualität entsteht zu sich selbst, zu Eltern, Ahnen, Partnern, Kindern und anderen Mitmenschen.

Der systemische Beratungsansatz dient auch dazu Lebensfragen zu klären, Heilungsprozesse anzuregen und die (Selbst)Liebe zum Fließen zu bringen.

*Was bedeuten Systeme im Leben eines Menschen?

Jeder Mensch ist zeitlebens in die unterschiedlichsten Systeme eingebunden. Das wohl wichtigste System ist sein Familiensystem in das er hineingeboren wird, das ihn aufzieht, erzieht und prägt. Im Familiensystem gibt es Mutter und Vater, sie geben das Leben weiter, vererben vieles aus der Ahnenlinie, ziehen ihr Kind üblicherweise auf und tragen maßgeblich zu seiner Entwicklung bei.

Im Lauf unseres Lebens kommen immer mehr Systeme hinzu in denen wir mitwirken, - Geschwister, Kindergartengruppen, Schulklassen, Freundeskreis, Sportvereine, Firmen, Berufsgruppen, Gesellschaft, Interessensverbände etc.

Im diesem vielfältigen zwischenmenschlichen Miteinander entstehen unsere Muster und Prägungen. Manche können hilfreich sein, andere können sich aber auch als problematisch herausstellen.

Der Mensch ist nicht nur an vielen äußeren Systemen beteiligt, auch hat er viele innere Systeme die, wenn sie optimal funktionieren, zu einem glücklichen, gesunden und erfüllten Leben beitragen. Dazu zählt unter anderem das Organsystem, Nervensystem, Verdauungssystem, Meridiansystem, Atmung, Lymphsystem, Sinnesorgane, das Zusammenspiel der Persönlichkeitsanteile, Charaktereigenschaften, das Energiesystem, mentale Komponenten uvm.

Ist die Ordnung in äußeren Systemen nicht geklärt hat dies auch Auswirkungen auf innere Befindlichkeiten und umgekehrt.